Viel Spaß hatten die 18 Teilnehmerinnen

am Sonntag, den 27.10.19 des Salsa-Ladystyle Workshops

der Landfrauen Auggen in der Tanzbasis Müllheim

unter der Leitung von Tanzlehrerin Frau Hanna Bernauer.

Mit verschiedenen Salsa Grundschritten und femininen

Körper- und Armbewegungen lernten die Damen

sich tänzerisch zu flotter Salsa Musik zu bewegen.

Salsa zu tanzen ist in jedem Alter eine pure Lebensfreude.

So tauchten Mütter mit Töchtern, Schwägerinnen

und Freundinnen gemeinsam in die Welt

des lateinamerikanischen Tanzes und hatten viel Spaß

an den leichten, fließenden Bewegungen

zur lebensfrohen Salsa-Musik

 

Am Samstag den 19. Oktober 2019 von 14-16 Uhr fand unser Filznachmittag

mit Elfrun Mitschke im Landfrauenraum in der Lettenstraße 58 statt.

Bei feucht/kalten Temperaturen machte das Filzen im gemütlichen

LandFrauen Raum besonders Spaß.

Und das Beste: Für den nächsten herbstlichen Spaziergang hat jede Teilnehmerin,

dank fachmännischer Anleitung unserer Referentin Elfrun Mischke,

eine wunderschöne selbst gefilzte Tasche hergestellt.

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr,

in dem Elfrun uns wieder die Kunst des Filzens weitergeben möchte.

 

Vitamin D, was ist dran an diesem Vitamin?

das war das Thema der Landfrauen aus Auggen.

Dazu haben sie Frau Komm aus Sulzburg,

eine Heilpraktikerin mit eigener Praxis eingeladen.

Es wurde ein sehr interessanter Abend, mit einigen Informationen an die gespannt zuhörenden.

Wissenswertes und was schon so halb bekannt war.

Es wurde auf jeden Fall klar, dass man auf sich und seinen Vitamin D Haushalt achten sollte,

da dieses Vitamin einige Aufgaben zur Gesunderhaltung des Körpers bewirkt.

Zum Schluss gab es noch eine lebhafte Diskussion.

 

 

Ein einmaliges Kocherlebnis durften die Landfrauen Auggen und Gäste in der Schulungsküche

in Breisach im Forum Ernähren, Bilden und Bewegen am Dienstag, den 24.9.2019, erleben.

Ein buntes Spektrum an badischen Gerichten in Verbindung mit orientalischen Gewürzen,

erlebten die Teilnehmer ein einzigartiges Geschmackserlebnis, sowie viel Freude und Spaß an der Zubereitung,

in der perfekt vorbereiteten Schulungsküche unter der Leitung von Frau Hannelore Green.

Am leckeren Buffet gab es zum Orient-Gewürz-Tee eine orientalische Linsensuppe mit Datteln,

eine Hackfleischrolle, Kürbis-Zwetschgen Tajine, Bulgur Salat mit roter Bete...

verwendet wurden Gewürze wie Zathar, Sumach, Kurkuma, Raz el nut und vieles mehr - eben ein besonderes Geschmackserlebnis.

 

 Am Donnerstag, 8. August 2019 trafen sich um 8.45 Uhr am Netto-Parkplatz 50 garteninteressierte Frauen und Männer, zur Busfahrt ins schöne Kinzigtal.

Unser erster Halt war Biberach-Prinzbach im Brunnenhof, wo uns Frau Rita Vitt und ihr Mann herzlich begrüßten. Ihr Hof ist ein 200-jähriger Kinzigtäler Eindachhof mit Streuobst, Brennerei und Hofladen auf 250 m ü.d.M. Frau Vitt führte uns durch den 600 qm großen Bauerngarten, ein Beeren- und Obstgarten mit Gemüse, Stauden und Küchenkräuterbeeten. Eine sehr interessante Führung mit sehr vielen Tipps für unsere eigenen Gärten.

Weiter ging die Fahrt ins Obertal von Prinzbach zum Romanhof, einem 200 Jahre alten Bauernhof mit Hofkäserei. Hier genossen wir die verschiedenen Käse- und Wurstspezialitäten in dem neu erbauten Vesper-Häusle.

Gut gestärkt ging unsere Fahrt weiter nach Oberwolfach in den Bühlhof, ein Nebenerwerbsbetrieb auf 450 m ü.d.M. mit klassischem Selbstversorgungsgarten in Hanglage mit Blumengürtel ca.400 qm, Staudenbeete am Hof und kleinem Weiher. Frau Monika Rauber führte uns mit eine Menge von Tipps durch diesen wunderschönen Garten. Danach genossen wir die vielen selbst gebackenen Kuchen und Torten bei einem Tässchen Kaffee und angeregten Gesprächen.

Auf der Heimfahrt waren sich alle einig: es war ein wunderbarer Tag mit vielen Eindrücken.